Ehrung der Qualifikanten für die Deutsche Einzelmeisterschaft

Schalksmühle, 05. Mai 2019: Der Anlass schien günstig, und so ließ es sich der Vorstand des Schachverbandes Südwestfalen nicht nehmen, am Sonntag vor dem Verbandsliga-Spiel zwischen dem MS Halver-Schalksmühle und dem SV Hemer vier der fünf Südwestfalen-Qualifikanten für die Deutschen Jugend-Meisterschaften zu ehren. Der 2. Vorsitzende des Verbandes, Lothar Mirus (MSHS), gratulierte den Youngstern zu ihrem erfolgreichen Abschneiden bei den NRW-Titelkämpfen in Kranenburg. Tatsächlich waren die Titelkämpfe im Kreis Kleve für die Region so erfolgreich wie noch nie. Rebecca Browning (MSHS) wurde NRW-U18-Meisterin, Linda Becker (SvG Plettenberg) holte den Titel in der U14-Klasse der Mädchen. Dazu kamen tollen Erfolge bei den Jungen: Aik Arakelian (SG Ennepe-Ruhr-Süd), der am Sonntag an der Volme fehlten, wurde NRW-U14-Vizemeister, die U18-Klasse war mit dem Sieg von Moritz Runte (SV Hemer) vor Alex Browning (SvG Plettenberg) sogar doppelt in südwestfälischer Hand. Dass die U16-Klasse mit Florian Biermann (SG Bochum 31) zudem ein Herdecker aus der Südwestfalen-Förderung gewann, kam zur tollen Bilanz der Jugendförderung in der Region noch dazu. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok