Grundschule Schöneck verteidigt Titel

 

Bei der Grundschulmeisterschaft des Schachverbandes Südwestfalen konnte der Vorjahressieger, die Grundschule Schöneck, seinen Titel erfolgreich verteidigen. Mit 15 Mannschaften aus 11 Schulen sowie zwei „Spielgemeinschaften“ fanden 67 Kinder, davon nur 15 Vereinsspieler, den Weg in die Grundschule Spormecke, in der der SC Schalksmühle/Hülscheid wie im vergangenen Jahr als Veranstalter auftrat. Neben fünf Schulen, die bereits im letzten Jahr antraten, nahmen auch fünf neue Grundschulen teil. Den weitesten Weg nahmen die Schüler der Pankratius-Grundschule Sundern-Stockum auf sich.

Zwei Blicke in den Turniersaal (Vielen Dank an Heiko Kölz):

Nach drei Runden trafen die verlustpunktfreien Hochsauerländer auf die ebenfalls drei Mal siegreichen Titelverteidiger aus Schöneck. Den spannenden Kampf verloren die Herausforderer aus Sundern knapp mit 1,5-2,5. Im Nachhinein erwies sich dieses Aufeinandertreffen als richtungsweisend im Hinblick auf den Turniersieg, da beide Teams ihre restlichen Matches für sich entscheiden konnten. Den dritten Qualifikationsplatz für die Endrunde auf NRW-Ebene am 26.3. in Schwerte sicherte sich die Hallenschule Plettenberg, die sich nur den beiden Spitzenteams geschlagen geben mussten. In der Abschlusstabelle folgten acht(!) Mannschaften mit ausgeglichenem Punkteverhältnis von 7-7 Mannschaftspunkten, hier entschieden die Brettpunkte und in zwei Fällen sogar erst die Buchholzzahl über die weiteren Platzierungen.

Der Turniersieger von der Grundschule Schöneck:

Die zweitplatzierte Pankratiusschule aus Sundern:

Die drittplatzierte Hallenschule aus Plettenberg:

Drei Spieler konnten alle ihre Partien gewinnen, am ersten Brett gelang dies Niklas Kölz vom Turniersieger, an Brett vier punktete Maximilian Hoff vom Zweitplatzierten voll durch. Alex Browning gewann alle seine sechs Partien und hatte somit maßgeblichen Anteil am vierten Platz der Lindenhofschule Halver. Talentsucher aufgepasst: Alex gehört (noch) keinem Verein an!

Alles in Allem ein rundum gelungenes Turnier, bei dem selbst die geringere Teilnehmerzahl der Atmosphäre nicht abträglich war. Ein besonderer Dank geht an den veranstaltenden SC Schalksmühle/Hülscheid, der sich wie gewohnt hervorragend um das leibliche Wohl der Kinder und Betreuer kümmerte.

 

Kommentare  

#1 Goldstrass 2011-02-06 15:51
Die Wipperschule, 2010 zweiter ging aus Termingründen dieses Jahr zur Quali des SV Mittelrhein. Am Freitag schafften wir unter 28 Schulen den Schritt nach Schwerte am 26.03 Südwestfalen stellt damit 4 Mannschaften !!!

Gruß Goldstrass SV Wipperfürth
#2 Goldstrass 2011-02-06 18:33
Viele Grüße aus Wipperfürth

Aus Termingründen konnten wir (Wipperschule)i n Schalksmühle dieses Jahr nicht teilnehmen (2010 2.Platz) und haben uns bei dem Schachverband Mittelrhein am vergangenen Freitag unter 28 teilnehmenden Mannschaften für die Runde NRW in Schwerte am 26.03 qualifiziert. Bis dann!!
#3 Michael Meinhardt 2011-02-06 18:59
Glückwunsch nach Wipperfürth!
Wir haben uns schon gewundert, wo ihr abgeblieben seid.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok