Allgemein

Termine 2018/19

Den Terminplan für die Saison 2018/19 gibt es hier als PDF.

Zudem gibt es die Übersicht des SB Sauerland und die Übersicht der SF Neuenrade.

Einladung zum Kongress 2018

Anhängend die Einladung zum Kongress 2018 inklusive Geschäftsbericht 2017, Etat 2018 sowie einem Antrag zur Erhöhung der Einnahmen. 

Im nächsten Beitrag sind die Anträge zur Spielordnung veröffentlicht, welche dort diskutiert werden können. 

Kommentare zu diesem Artikel sind möglich als angemeldeter Benutzer. Die alten Accounts sind noch gültig (Ergebnismeldung bis 2016). Wer einen Account möchte, melde sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Antrag-I-Verbesserung-der-Finanzlage.pdf)Antrag-I-Verbesserung-der-Finanzlage.pdf[Antrag zur Verbesserung der Finanzlage]74 KB
Diese Datei herunterladen (Einladung-Kongress-Kassenbericht2017-Etat2018.pdf)Einladung-Kongress-Kassenbericht2017-Etat2018.pdf[Einladung Kongress - Geschäftsbericht - Etat]195 KB

Anträge zur Spielordnung an den Kongress 2018

Anhängend die bisher gestellten Anträge zur Spielordnung an den Verbandskongress 2018

Diese unterteilen sich in 4  5 Blöcke:

_________________________________________________

Einzelmeisterschaft:

Da die NRW-Einzelmeisterschaft ab diesem Jahr ein offenes Turnier sein wird, ist die Ausspielung einer Qualifikation nicht mehr erforderlich. Da die Einzelmeisterschaft in Hachen ein enormer Kostenfaktor im Etat des Schachverband ist, hat sich bereits auf der Arbeitstagung vergangenen November in Plettenberg eine deutliche Abspeckung des Turniers für die Zukunft als Lösung heraus kristallisiert. Ein Verbandsmeister soll weiterhin ausgespielt werden, aber in einem wesentlich kleineren und kürzerem Turnier. 

Derzeit angedacht ist ein Wochenend-Turnier über 3 Tage und 5 Runden. Um die Grundlagen hierfür zu schaffen, sich aber noch nicht zu sehr festzulegen in den Modus, dienen die beiden Anträge.

____________________________________________________

Blitz-Einzelmeisterschaft:

in den vergangenen Jahren haben nicht alle Bezirke alle Qualifikationsplätze wahr genommen. Dies führt zu einem enormen Organisiationsaufwand für die Spielleiter bei der Suche nach Nachrückern. 

Um die Situation zu verbessern, soll das Turnier offen veranstaltet worden. Ein Alternativvorschlag garantiert den Bezirksmeistern einen Startplatz, um die Bezirksturniere nicht komplett zu entwerten. 

Bei den Einzelmeisterschaften ist ein Problem bei der Ausrichtersuche nicht zu erwarten: die 32 Teilnehmer sind eine Mindestvorgabe, wenn ein Ausrichter einen entsprechend großen Raum zur Verfügung hat, können auch deutlich größere Teilnehmerzahlen (die nicht wirklich zu erwarten sind) erreicht werden. 

_____________________________________________________

Blitz-Mannschaftsmeisterschaft:

Das gleiche Problem gilt in verschäfter Form für die Blitz-Mannschaftsmeisterschaft. 

In diesem Jahr haben 3 von 5 Bezirken ihr Kontingent an Plätzen nicht vollständig wahr genommen. Auch hier ist die Suche nach Nachrückern ein enormer Zeitaufwand. 

Auch hier zwei Varianten, wobei die eine Variante den Bezirksmeister-Titel aufwertet (nur Bezirksmeister dürfen zunächst mit einem zweiten Team antreten). 

Um die Ausrichtersuche nicht zu schwierig zu machen auch hier eine Mindestbeschränkung von 20 Teams, bei entsprechend großem Raum sind auch mehr Teams möglich, dies wird durch die Ausschreibung geregelt

_____________________________________________________

Spielordnung:

Hier geht es um 2 kleine Anpassungen:

- das kampflose 4:4 in der letzten Runde der Verbandsligen widerspricht den FIDE-Regeln und wird daher in ein kampfloses 0:0 ohne Bußen umgewandet. 

- für die Saison 2019/20, in der es mehr als einen Aufsteiger aus der Verbandsliga gibt, muss eine Übergangsregelung geschaffen werden. Dazu braucht es eine Grundlage in der Spielordnung, die Regelung kommt dann in der Ausschreibung

______________________________________________________

Ergänzung 28.4.:

Schnellschach-Einzelmeisterschaft:

Auch hier Anträge zur Wandlung in ein offenes Turnier und zur Bedenkzeit. Auch beim Schnellschach wurden die Plätze durch die Bezirke oftmals nicht wahr genommen, was zu einem erhöhten Aufwand bei der Nachrücker-Suche führt. Da es sich ohnehin um ein Turnier nach Schweizer System handelt, ist eine Erhöhung der Teilnehmerzahl bis zur Kapazitätsgrenze des Ausrichters kein Problem. Durch die DWZ-Regelung wird eine Regel eingeführt, welche das Verfahren bei einer zu großen Anmeldezahl regelt, es ist jedoch nicht davon auszugehen, dass diese Regelung wirklich angewendet werden muss. 

______________________________________________________

Kommentare zu diesem Artikel sind möglich als angemeldeter Benutzer. Die alten Accounts sind noch gültig (Ergebnismeldung bis 2016). Wer einen Account möchte, melde sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Anträge-A-B-Einzelmeisterschaft.pdf)Anträge-A-B-Einzelmeisterschaft.pdf[Anträge Einzelmeisterschaft]98 KB
Diese Datei herunterladen (Anträge-C-G-Spielordnung.pdf)Anträge-C-G-Spielordnung.pdf[Anträge kampfloses 4:4 und Übergangsregelung 2019/20]124 KB
Diese Datei herunterladen (Anträge-D1-D2-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft.pdf)Anträge-D1-D2-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft.pdf[Anträge Blitz-Mannschaftsmeisterschaft]75 KB
Diese Datei herunterladen (Anträge-E1-E2-H1-H2-Blitz-Einzelmeisterschaft.pdf)Anträge-E1-E2-H1-H2-Blitz-Einzelmeisterschaft.pdf[Anträge Blitz-Einzelmeisterschaft]146 KB
Diese Datei herunterladen (Anträge-F1-F2-H1-Schnellschach-Einzelmeisterschaft.pdf)Anträge-F1-F2-H1-Schnellschach-Einzelmeisterschaft.pdf[Anträge-F1-F2-H1-Schnellschach-Einzelmeisterschaft]125 KB

Arbeitstagung am 26.11.2017

Der Vorstand des Schachverband Südwestfalen lädt ein zu einer Arbeitstagung am 26.11.2017 ab 14 Uhr.

Tagungsort ist das Schachsportheim Plettenberg, Böddinghauser Weg 50b, 58840 Plettenberg

Auf dem diesjährigen Kongress wurde deutlich, dass es zwar Änderungen im Spielbetrieb geben muss (und auch geben wird), die genauen Veränderungen konnten allerdings in diesem Rahmen nicht erarbeiten lassen, da sie doch sehr umfangreich sind. 
Die Themen gliedern sich daher Schwerpunktmäßig in zwei große Punkte:

1) Einzelmeisterschaften
 
Hier geht es zunächst einmal um die kommende VEM 2018 (Modus, Bedenkzeiten, etc.), die kostensparender ausgerichtet werden soll. Zudem muss erarbeitet werden wie die VEM und ggf. auch die BEMs in Zukunft ausgerichtet werden können, nachdem die NRW-EM demnächst in ein Open integriert wird und damit offen für alle ist Eine Qualifikation über die Verbandseinzelmeisterschaft ist daher nicht mehr notwendig.
Aber auch zu den anderen Einzelmeisterschaften können sicherlich Dinge erarbeitet werden, die dann ggf. als Antrag an den Kongress gerichtet werden.
 
2) Ligen-Betrieb
Da auf NRW-Ebene die Einführung einer zusätzlichen Spielebene mit 4 Staffeln im BSA bereits beschlossen ist, und auf dem kommenden Kongress des SBNRW mit Sicherheit abgesegnet, müssen wir uns auch über eine Strukturreform auf Verbands- und Bezirksebene Gedanken machen, da bei rückläufigen Mitgliedszahlen in Zukunft immer mehr Vereine Probleme haben werden, eine Mannschaft für bestimmte Klassen stellen zu können.
Zudem haben einige Bezirke heute schon das Problem, dass die Sollstärken der Ligen nicht mehr erreicht werden.
 
3) weitere Themen können bei Bedarf auch zur Sprache gebracht werden, sofern noch Zeit verbleibt.
 
Die Einladung richtet sich ausdrücklich nicht nur an Funktionäre, sondern auch an die betroffenen Spieler, d.h. insbesondere die Spieler der Verbandsligen und/oder die regelmäßigen Teilnehmer der Einzelmeisterschaften. 
Wer nicht teilnehmen kann, aber trotzdem seine Vorschläge einbringen möchte, kann uns gerne im Vorfeld seinen Standpunkt per eMail zukommen lassen.
 
Damit wir die Teilnehmerzahl in etwa abschätzen können, bitten wir um eine kurze formlose Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Verbandsturniere 2017/18

Eine Übersicht der Qualifikationsplätze in den Bezirksturnieren sowie eine Übersicht der bereits vorberechtigten Spieler und Mannschaften für die Verbandsturniere der Saison 2017/18 gibt es hier. In welcher Form die VEM ausgetragen wird, entscheidet sich im Frühjahr 2018.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok