Die Schachjugend Südwestfalen bei den NRW JEM in Kranenburg

Aus Kranenburg berichtet unser Delegationsleiter Eric Wortmann:

 

Nach einem anstrengenden ersten Anreisetag startete unsere Delegation heute morgen ausgeruht nach dem reichlichen Frühstück in die zweite Runde. 

Viktoria(U12w)

Am heutigen Tag verlor Viktoria nach solider Eröffnung in komplizierter Stellung etwas den Überblick wodurch sie sich sich nach einiger Zeit ihrer Gegnerin geschlagen geben musste.

 

Denny(U12)

Denny verlor heute nach einer „strategisch krassen Leistung“(zit. Valerija Naumenko) in einem taktischen Manöver etwas den Faden was seinem Gegner einen Damengewinn einbrachte. Die daraus resultierende Stellung konnte sein Gegner Milian effizient nutzen und daraufhin schnell gewinnen.

 

Anton(U12)

Anton konnte nach einer starke Eröffnung sehr gut ins Mittelspiel abwickeln fand dann aber nach einem Schach nicht die richtige Fortsetzung und verlor ebenso seine Partie.

 

Eni (U18w)

Eni startete stark in die heutige Runde und erkämpfte sich schnell eine gute Stellung. Später jedoch später eine Figuren, bekrabbelte sich aber im Endspiel etwas und konnte sich so ins Remis retten.

 

Serdar(U10)

Die bisherige Überraschung des Turniers ist jedoch Serdar der heute erneut gegen den DWZ starken Vikor Burban einen Punkt holen konnte und jetzt als Setzlisten 18. auf dem geteilten 6. Tabellenplatz steht.

 

Veronika+Katerina(U16w, U12w)

Nachdem es gestern bei Veronika ebenso wie bei Katerina nicht zum punkten gereicht hatte, konnte beide heute einen Sieg erringen und stehen jetzt im soliden Tabellenmittelfeld.

 

Justus(U16)

Gestern geriet Justus König nach einem Schach in eine gefährliche Position, was ihm zu Beginn des Mittelspiels eine ärgerliche Niederlage einbrachte. Heute lief es zu Beginn erst mal sehr gut für Justus und im Mittelspiel errang er einen Materialvorteil in Form von einem Bauern konnte aber nach zwei ärgerlichen Fehlern nicht zurück ins Spiel finden.

 

Lisa und Marlene(U14w)

Marlene musste an den ersten beiden Wettkampftagen gegen zwei DWZ deutlich stärkere Gegnerinnen die Waffen strecken. Lisa hingegen konnte heute gegen die ebenfalls DWZ stärkere Runa Hitschfeld einen Überraschungssieg einholen.

 

 

Timo(U18)

Timo konnte gestern in der Favoritenrolle einen wichtigen und grundsoliden ersten Sieg nach Südwestfalen holen. In seiner heutigen Partie gegen die Stonewallverteidigung seines Gegners aber keinen Weg zum Sieg finden. Beide Parteien vereinbarten Remis.

 

Fabian(U18)

Fabian begann sein Turnier mit einem dicken Ausrufezeichen, indem er nach einer bärenstarken Partie gegen den an eins gesetzten Topfavoriten FM Suvorov remis hielt. Am heutigen Tag konnte Fabian dann im Abtauschsspanisch einen aggressiven Königsangriff starten und so schnell gewinnen.

 

Linda(U16w)

Nach einem überzeugenden Auftritt konnte Linda gestern in der französischen Verteidigung einen sehr souveränen Schwarzsieg erzielen. Heute kam genau Lindas Vorbereitung aufs Brett wodurch sie auch heute überzeugend gewinnen konnte und jetzt so mit zwei aus zwei ins Turnier starten.

Anmelden

SVSWF bei lichess.org

SVSWF bei Facebook

FB f Logo blue 1024

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.